Meine erste Tischkreissäge

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


StoerteBaecker
Deleted user

Meine erste Tischkreissäge

from StoerteBaecker on 10/06/2018 10:01 AM

Moin,

da das Thema eher hier herein gehört, veröffentliche ich es nochmal hier. Löschen kann ich den ursprünglichen Beitrag selber nicht?

Gestern war der Spediteur bei uns zu Besuch und hat ein Paket auf Palette mit einem Gewicht von 71 KG abgeliefert. Inhalt: Die Bosch Professional GTS 10 XC und das dazugehörige Untergestell GTA 6000. Gekauft habe ich Beides bei contorion.de mit deren Service ich schon seit längerer Zeit sehr zufrieden bin. Durch eine der vielen Rabattaktionen und einem Gutschein hat mich alles zusammen 760 EUR gekostet. Immer noch viel Geld, aber m.E. ist es die Säge - bis auf eine Kleinigkeit - auch wert.

Der Aufbau gestaltete sich sehr einfach und alles zusammen macht einen robusten Eindruck. Mein Werkstattsauger von FLEX passt super gut auf die Absaugung und so habe ich heute schon mal die ersten Sachen gesägt. Einstellen muss ich m.E. gar nichts. Der Parallelanschlag ist perfekt eingestellt, lediglich der Winkel des Sägeblattes weicht 0,2 Grad ab. Das werde ich noch mal nachstellen müssen.

Gesägt habe ich heute Multiplex und das hat richtig Spaß gemacht! Kommen wir jedoch zu meinem Kritikpunkt. Die Säge wird mit einen Sägeblatt mit 24 Zähnen geliefert. Ich bin jetzt noch nicht so der Sägeprofi, aber ich könnte mir vorstellen, dass dieses Sägeblatt dazu geführt hat, dass die gesägten Stücke nicht gerade wenige Ausrisse an der Unterkante hatten.

Könnt Ihr mir für diese Säge evtl. ein sehr gutes Sägeblatt empfehlen? Hauptsächlich werde ich Multiplex, Siebdruck und Weichholz wie Kiefer und Fichte sägen.

Gruß, Roland 

Reply

« Back to forum