Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last Search found 110 matches:


Holzduebel

52, male

  Handlanger

Posts: 14

Re: Holz lackieren

from Holzduebel on 10/08/2018 08:46 AM

Jo, Danke Matze für die gute Beschreibung.

Gruß Holzdübel (Uli)

Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Re: Holz lackieren

from Matze on 10/07/2018 04:58 PM

Der Unterschied zwischen beize lasur und Farbe! 

Farben : sind meist hoch pigmentiert bestehend aus einem bindemittel ZB Öl ,alkydharze oder Acryl. Dazu kommen dann die pigmente und einige andere zusatzmittel zum Einsatz .

Ich fass mich mal kurz da der Text sonst ellenlang werden würde.

Lasuren: sind transparente oder semitransparente Anstrich. Also gering pigmentiert oder farblich pigmentiert.
Lasuren dringen tief in das Holz ein und Farben liegen eher auf der Oberfläche. 
Lasuren werden für den holzschutz verwendet, sie enthalten zudem Fungizide die vor pilzbefall schützen ,uv schutz enthalten und die Oberfläche vor witterungseinflüssen schützen. 
Es gibt auch lasuren für den innenbereich diese sind frei von fungizieden, chromaten und koboltinfrei . 
Da diese Stoffe auch gesundheitsschädlich sind dürfen diese auch nicht im innenbereich verwendet werden. 
Lasuren im innenbereich sind auch aromatenfrei was soviel heißt das sie nur geringe bis gar keine lösemittel mehr enthalten.

Beize : Beizen dienen in der Regel dafür um das Holz farblich zu verändern sie schützen bei Holz aber auch gegen pilzbefall bzw schimmel. Sie Sind jedoch nicht sehr lichtecht bzw uv beständig, so das man das gebeizte Holz  immer  mit einen schutzanstrich versehen muss.
Beizen tut man auch um die holzmaserung besser zur Geltung zu bringen. 
Beizen bestehen aus lösliche Farbstoffe bzw Pigmente.

Solltet ihr noch weitere Fragen haben einfach Schreiben .
Und ich hoffe ich konnte hier einigermaßen verständlich die Unterschiede vermitteln .

Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Re: Holz lackieren

from Matze on 10/07/2018 04:15 PM

Ja mdf saugt schon sehr stark ,dafür gibt es einen abspeergrundierung für, damit das Holz nicht mehr so stark saugt und die Farbe anschließend gleichmäßig aufgenommen wird. 

Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Re: Holz lackieren

from Matze on 10/07/2018 04:11 PM

Osb bekommt man mit 2k füller schön glatt.
Es gibt dort Pu also poleurethan füller oder Acryl füller beide sind sehr gut jedoch lässt sich der Acryl füller besser Schleifen. 
Bevor man das osb füllert sollte man das osb mit p120 anschleifen, danach säubern  und den füller auftragen am besten mit einer füller Pistole 1.4er bis 1.8er Düse. Der Auftrag mit der Pistole sollte in 2 bis 3 Schichten aber nicht so dick appliziert werden. 
Wer den füller nicht mit der Pistole lackieren kann ,kann den füller auch streichen oder rollen. Dafür gibt es auch ein Streich Additiv der sorgt dafür das der füller länger offen bleibt bzw sich länger verarbeiten lässt. Der Nachteil beim rollen oder streichen ist, damit die Oberfläche nicht ganz so glatt wird wie beim lackieren. Da man den füller nach dem trocknen eh schleifen muss ,ist es nicht wirklich tragisch. 
Der Füller sollte mit P320 oder P 400 geschliffen werden ,anschließend kann das osb lackiert werden.

Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Re: Holz lackieren

from Matze on 10/07/2018 03:46 PM

Hallo Holzdübel ich werde mal eine Liste mit grundierungen welche man für was am besten anwendet fertig machen.
Und diese auch in der Anwendung beschreiben. 

Reply

Kuestenholz

39, male

  Handlanger

Posts: 1

Re: Holz lackieren

from Kuestenholz on 10/07/2018 08:19 AM

Moin Ihr

Ich würde nicht mit einer Rolle dieser Art Lackieren. Sie bringt kleine Luftbläschen in den Lack. Das sind zumindest meine Erfahrungen.

Reply

Holzduebel

52, male

  Handlanger

Posts: 14

Re: Holz lackieren

from Holzduebel on 10/07/2018 08:12 AM

Moin,

Welche Grundierung kannst Du empfehlen?
Braucht man verschiedene Grundierungen für Verschiedenes Holz?
MDF saugt zB, hier verwende ich billige weiße Wandfarbe, es schließt die Poren und saugt die eigentliche Farbe nicht mehr weg.
Womit bekommt man OSB Flächen schön glatt, muss man das vorher spachteln und womit?
Könntest Du mal bitte eine ''Grundierungsliste' für verschiedene Holzarten hier online stellen?
Massivholz könnte man noch fabig beizen aber ich finde das sieht eher billig aus.
Was ist der Unterschied zwischen einer Lasur, Farbe oder Beize?

Sorry für die vielen Fragen aber es ist gut einen angehenden Meister mit an Board zu haben.

Gruß Holzdübel (Uli)

Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Hallo alle zusammen !

from Matze on 10/07/2018 02:12 AM

Hallo Heimwerker Genossen 😉

Ich bin der Mathias 37jahre alt und von Beruf Fahrzeuglackierer und angehender Meister.
Bin gebürtiger Kyritzer (Brandenburg) lebe seit 2011 aber in Schwarzenbek (Schleswig Holstein). Bin stolzer Papa von 3 Kindern, 2 angenommen  und ein eigenen rabauken 😀

Meine Hobbys sind sehr vielfältig, Schraube gern an Autos ,von instandsetzen von Blech bis hin zu kompletter Restauration ist alles dabei . Beschäftige mich auch gern mit Elektronik aber am liebsten arbeite ich mit Holz. 
Angefangen zu basteln habe ich bereits mit 6 Jahren, da habe ich schon kleine Boote geschnitzt ,später dann kleine Häuser gebaut sowie Regale für Figuren. Mit 14 habe ich dann in den Ferien bei einen Antiquitäten Handel gearbeitet der auch antike Möbel restauriert hat, 2jahre, immer in den Ferien war ich dort ,weil mir die Arbeit sehr viel Spaß gemacht hat. Anschließend fing ich meine erste Lehre als Tischler an ,wo ich aber nicht lange beschäftigt gewesen bin . Der Grund dafür war man ist jung man hat flausen im Kopf und ich hatte eine ziemlich große Klappe 🤦‍♀️ 
Danach fing ich eine Lehre als Koch an ,es war interessant aber nicht wirklich mein Ding. Danach fand ich ein Jahr lang gar nichts bis sich eine Chance ergab eine Maler Lehre zu absolvieren was zwar nicht mein Ding war aber besser als gar nichts,dachte ich mir. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung arbeitet ich noch ca 2 Jahre als Maler und wechselte dann zu Fahrzeuglackierer das war genau mein Ding und seit dem bin ich leidenschaftlicher Fahrzeuglackierer! Und nun seit ca 10monaten in der Meisterschule. 😊
Neben der Arbeit und Schule bleibt momentan nicht viel Zeit zum basteln! Nutze jedoch jede freie Minute die ich zum basteln nutzen kann.

So das soll's erstmal von mir gewesen sein.

MfG Matze 



Reply

Matze

38, male

  Handlanger

Posts: 6

Re: Holz lackieren

from Matze on 10/07/2018 01:11 AM

Hallo das Video ist nicht gerade für Anfänger gemacht und es wurden einige Dinge außer acht gelassen. 
Punkt 1 man sollte Holz immer erst grundieren ! Das führt erstens zu besseren Ergebnissen, man hat keine fleckenbildung durch ungleichmäßige farbaufnahme des holzes und man spart sich ebenfalls einen dritten Farb Anstrich.  Nach dem grundieren einmal mit p180 oder p220 oder p240 drüber schleifen, danach den ersten Anstrich in der gewünschten Farbe. Nach der trocknung nochmal leicht anschleifen und den letzten Gang Farbe aufbringen.

Für weitere Fragen einfach schreiben 😉
Bin in diesen Bereich Fachmann und abgehender lackierermeister 

MfG Matze 

Reply

StoerteBaecker
Deleted user

Meine erste Tischkreissäge

from StoerteBaecker on 10/06/2018 10:01 AM

Moin,

da das Thema eher hier herein gehört, veröffentliche ich es nochmal hier. Löschen kann ich den ursprünglichen Beitrag selber nicht?

Gestern war der Spediteur bei uns zu Besuch und hat ein Paket auf Palette mit einem Gewicht von 71 KG abgeliefert. Inhalt: Die Bosch Professional GTS 10 XC und das dazugehörige Untergestell GTA 6000. Gekauft habe ich Beides bei contorion.de mit deren Service ich schon seit längerer Zeit sehr zufrieden bin. Durch eine der vielen Rabattaktionen und einem Gutschein hat mich alles zusammen 760 EUR gekostet. Immer noch viel Geld, aber m.E. ist es die Säge - bis auf eine Kleinigkeit - auch wert.

Der Aufbau gestaltete sich sehr einfach und alles zusammen macht einen robusten Eindruck. Mein Werkstattsauger von FLEX passt super gut auf die Absaugung und so habe ich heute schon mal die ersten Sachen gesägt. Einstellen muss ich m.E. gar nichts. Der Parallelanschlag ist perfekt eingestellt, lediglich der Winkel des Sägeblattes weicht 0,2 Grad ab. Das werde ich noch mal nachstellen müssen.

Gesägt habe ich heute Multiplex und das hat richtig Spaß gemacht! Kommen wir jedoch zu meinem Kritikpunkt. Die Säge wird mit einen Sägeblatt mit 24 Zähnen geliefert. Ich bin jetzt noch nicht so der Sägeprofi, aber ich könnte mir vorstellen, dass dieses Sägeblatt dazu geführt hat, dass die gesägten Stücke nicht gerade wenige Ausrisse an der Unterkante hatten.

Könnt Ihr mir für diese Säge evtl. ein sehr gutes Sägeblatt empfehlen? Hauptsächlich werde ich Multiplex, Siebdruck und Weichholz wie Kiefer und Fichte sägen.

Gruß, Roland 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last

« Back to previous page